Weihnachtsbeleuchtung Bahnhofstrasse, Z√ľrich, 2003-2005
The World's Largest Time Piece

Sicht auf den Paradeplatz

Sicht vom Paradeplatz
Eröffnungsevent am 23. November 2005
Sicht von der Uraniastrasse

Situationsplan
Schnitt
Ansicht



Auf die st√§dtebauliche und zeitliche Dimension der Entwurfsaufgabe reagierten wir mit einer immateriellen, dynamischen sowie interaktiven Intervention. W√§hrend der Adventzeit durchzieht ein Band von stabf√∂rmigen Leuchten mittig die 1 km lange Z√ľrcher Bahnhofstrasse. Die Lichtstimmung ver√§ndert sich kontinuierlich mit dem N√§herr√ľcken der Festtage und der Aktivit√§t auf der Strasse. Zur Bespielung werden die LED Leuchtst√§be aus gewickelten Glasfasern mittels massgeschneiderter Software jedes Jahr von neuem angesteuert.



Credits:
Gramazio Kohler Architects, Z√ľrich

Auftraggeber: Vereinigung Z√ľrcher Bahnhofstrasse
Mitarbeiter: Patrick Sibenaler, Damaris Baumann, Claudia Nasri
Beratung: Rolf Derrer
Ausgewählte Experten: Arup London (Statik), Arup Lighting (Lichtplanung), IMS (Lichtplanung), Encon (Konstruktion), Marc Schwarz(Kinematografie)
Ausgewählte Unternehmer: IMS (Lichtelemente und Steuerung), Kummer+Matter (Tragwerk), Cowex (Leuchtkörper)